Samstag, 18. Mai 2013

Nähen für den großen Ball

Relativ kurzfristig konnten wir noch Karten auftun, für einen Ball, der meinen Kleinmädchentraum vom Wiener Opernball schon vor einigen Jahren abgelöst hat: der LifeBall!

Fasziniert von den vielen verrückten Kostümen, der Darbietungen der Stars und des zur Schau getragenen Nonkonformismus, wußte ich - da will ich dabei sein!

Es ist eine Veranstaltung zugunsten des Vereins "Aids-Life" und soll ein Zeichen setzen für Akzeptanz, Solidarität und Toleranz gegenüber HIV und Aids-Erkrankten, sowie gegen die Ausgrenzung Betroffener und Minderheiten.



Neben der großen Eröffnungsgala ist die anschließende Party das Highlight des Abends und bedarf eines "angemessenen" Kostüms. Da die Veranstaltung jedes Jahr unter einem anderen Motto steht, sollten sich natürlich auch die Outfits der Gäste danach richten. Dieses Jahr heißt es: 1001 Nacht.

Mein (bester und ältester ;) ) Freund ist mit von der Partie und benötigte noch ein maßgeschneidertes Westchen (und einen Gürtel) zu seiner Pluderhose zum Aladdin-Komplettoutfit.
Aber gerne doch!
Dafür, dass ich einen ganzen Tag mit ihm im Nähkeller verbracht habe, durfte ich Fotos für den blog machen. Achtung die Damen - halten Sie Ihr Riechsalz bereit!



... wie versprochen, ohne Kopf ;)
und: ja - die Brustfreiheit ist durchaus so gewollt!

Ich bin sehr zufrieden mit unserem Tagwerk und freu mich schon auf nächsten Samstag!!!





Kommentare:

  1. Uiuiui... Schnappatmung... Und die Weste sieht auch umwerfend aus ;-)
    Das klingt nach einem aufregenden Abend!
    Ich hoffe, du zeigst uns dein Ballkleid auch?!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Herrlisches Westchen, das sitzt ja bombig. Es zeigt sich, dass du eine versierte Dirndlschneiderin bist.
    Dich als Scheherazade wollen wir dann natürlich auch sehen, bitte bitte...
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. NATÜRLICH werd ich mein Balloutfit auch vorstellen! Aber ich muss Euch enttäuschen: das hab ich nicht selbst genäht, sondern nur "modifiziert" und angepasst!
    Ist aber in der knappen Zeit auch ok für mich ;)
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Uhi, welch fesches Leiberl - steht ihm gut, dem Herrn M.! :)

    AntwortenLöschen
  5. nächsten samstag erwarten wir dann auch bitte komplett tragefotos - der kostüme, weniger der kopf:-)
    und christel, bitte die pantöffelchen nicht vergessen. ich bin ja gespannt, wie dein kostum zu diesen jenigen passt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Cool. ich würde mir von dir so blogbeträge wünschen, da ich so für mich ahne, dass du dazu in der lage ist.
    also so ganz abseits von dem was generell so angesagt ist....
    vera.

    AntwortenLöschen
  7. Das Westchen für den besten Freund ist rattenscharf !Auf Dein Balloutfit bin ich natürlich auch gespannt ! Wünsche allerbeste Ballerlebnisse in dieser wundervollen Stadt !Solltet Ihr gegen frühen Morgen Lust auf ein Gulasch bekommen , empfehle ich eine Fahrt mit dem Fiaker zu Café Landmann ;) Und vergiss den Opernball - falls Dich das Wiener Ballfieber nach diesem Ball packt, empfehle ich den Kaffeesiederball im nächsten Februar - er findet wie immer in der Hofburg statt , und ich kann Dir versprechen ,das ist ausser dem Life Ball auch ein absolutes Highlight der ausgeprägten Wiener Ballszene !!!
    LG Dodo
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Hammer!!!!!!!!!!!!! Ich würde da auch sofort hingehen. Viel Spaß!
    Grüßle Dolores

    AntwortenLöschen
  9. ;-) - ich glaub' ich brauch' auch sofort eine Karte dorthin.
    (Vor allem, wenn dieser flotte Kerl da auch 'rumfetzt)
    Gut gelungen das Westchen; allerdings koennte den wohl auch fast nix verschandeln, hey? ;-)

    LG, Gerlinde


    PS: bis zum Ball passt er aber wohl nicht mehr in das Westchen, vor lauter, aehem, 'erweiterter Brust' ob seiner Bewunderung; bitte warne ihn vor dieser Art Gefahr. ;-) :-D

    AntwortenLöschen