Mittwoch, 13. Juli 2011

Me-Made-Mittwoch #16

Hier macht der Sommer schon wieder Pause. Gerade hat es wieder angefangen zu regnen.
Genau das richtige Wetter, um endlich einmal meinen allerersten (!) selbstgestrickten Pullover anzuziehen.

Betrachtet ihn mit Milde, denn ich betone es noch einmal: es ist mein erster Strickpulli, den ich auch fertiggestellt habe, so daß ich ihn tragen kann. Und ohne Eure hilfreiche Motivation hätte ich es niemals geschafft und er wäre den traurigen Weg seiner Vorgängerversuche in die Wollkiste gefolgt ... DANKE!!!

Zusammenfassung:

Strickmuster: *Made so quickly* (Originalstrickmuster von 1936) aus *a stich in time*
Wolle: Lana Grossa - Merino superfein (diese Wolle ist so weich beim Stricken zwischen den Fingern und später auf der Haut, die mußte es einfach sein. Die gleiche Qualität hab ich auch schon bei dem Strickmäntelchen für das Tochterkind verwendet.)
Schwierigkeitsgrad: leicht
Paßform: ich finde, er paßt prima! Zufall - ich kann nämlich keine Anpassungen bei Strickmustern vornehmen und wußte auch nicht, wie das mit der Wolle hinkommt ... Glück gehabt!
Fertigungsdauer: Beginn: 28. Mai - fertig: 27. Juni
werde ich diesen Pullover noch einmal stricken? ich glaube nicht, daß ich genau den gleichen Pullover noch einmal brauche - auch nicht in einer anderen Farbe.


Ein paar Seiten weiter in diesem Buch gibt es einen Pullover, der sich "such a debonair little jumper" nennt. Den habe ich begonnen zu stricken. Allerdings läuft das nicht so "nebenher" wie der vorgestellte Pulli und ich glaube ich habe bei den 4 Musterfolgen, die ich bisher geschafft habe mehr aufgeribbelt, als gestrickt. So hab ich ihn erstmal ad acta gelegt und etwas winterliches begonnen (das Wetter ist ja auch danach...). 
Nebenbemerkung: ich habe etwas länger gebraucht, um zu verstehen, daß es sich beim "debonair little jumper" nicht um die Uniform der Stewardessen der Airline "Debonair"  (mit der ich tatsächlich  mal nach London geflogen bin) handelt, sondern um das Adjektiv debonair, was soviel bedeutet wie *lässig - elegant* .

Wie das Wetter bei den anderen Damen des Me-Made-Mittwoch so ist, kann man an der Kleidung erkennen, die sie heute tragen. Catherine ist wieder so nett und sammelt hier die Links zu den Blogs!

Beinahe hätte ich es versäumt zu erwähnen, daß dies ja der letzte Me-Made-Mittwoch vor der großen Sommerpause sein wird. Ich habe vor, hier demnächst noch mal meinen ganz persönlichen Rückblick auf 16x Selbstgenähtes zu schreiben und ein Resümee daraus zu ziehen. Des Weiteren bin ich gedanklich schon bei der Planung meiner Herbst-/Wintergardarobe ..... Ach, es gibt so viel zu tun ;o)

Kommentare:

  1. hut ab!! ich stricke hier schon ewig an einem babypulli (den ich nun wieder aufribbeln darf, da er mittlerweile zu klein ist, seufz).
    um das buch bin ich auch schon herumgeschlichen, lohnt es sich?
    auf jeden fall ist dein pulli richtig toll geworden- ich würde ihn sofort anziehen!
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Super, jetzt war mein Kommentar einfach weg. Spinnt Blogger mal wieder ??
    Da ist er ja endlich !! Er ist Dir absolut gelungen und Du kannst rot klasse tragen ☺
    Den anderen nicht weglegen, strick jeden Tag nur ein paar Reihen, sonst kommst Du aus dem Muster raus - ich spreche aus Erfahrung !!

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Rot steht dir unglaublich. Und das Jäckchen hat Flaire, mit Vintage Touch. Sehr hübsch und 100% kompatibel zu deinem Typ.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Und "Made so quickly" hat ja auch gestimmt, oder?
    Die Farbe ist klasse für dich und die Passform ist perfekt.
    @Andrea: ich hab mir angewöhnt, meine Kommentare vor dem Absenden schnell noch mit Ctrl-C zu sichern, weil jedes 2. Mal Blogger irgendwas zu meckern hat und alles, was ich mühsam getippt habe, nachher weg ist.

    AntwortenLöschen
  5. Der Pulli ist klasse geworden und steht Dir sehr gut!
    Ich bin mal auf Deine Zusammenfassung gespannt.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. toller pulli! steht dir ausgezeichnet!!! die farbe - ein traum. seit ich ihn gesehen habe - bei dir - steht er auch auf meiner liste - da ich mir das buch vor einiger zeit gekauft habe!
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Der Pullover ist ganz reizend. Das Buch ist sofort auf meine Wunschliste gewandert! Ich bin allerdings noch nicht sicher, ob ich die Muße habe, etwas großes zu stricken oder zu häkeln. Das muß bei mir ja auch noch richtig viel größer werden. Seitdem ich aber Schnittmuster verstanden habe, habe ich nicht mehr so viel Sorge, etwas an der Passform falsch zu machen. Puh!

    Die Idee mit dem Rückblick finde ich auch super. Da bin ich schon gespannt darauf und werde es mir auch vornehmen.

    AntwortenLöschen
  8. Der Pulli ist wirklich schön geworden, das "Durchhalten" hat sich wirklich gelohnt.

    Ausserdem finde ich das Foto vor der alten(?) Tapete total gut. Das erinnert mich irgenwie an die Studiofotos, die von den Filmstars in den 20'iger Jahren gemacht wurden.

    Liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bettina, die alte Tapete ist aus den Anfang 60ern und klebt in unserem Treppenhaus. Sie ist der wahre Grund, warum ich dieses Haus unbedingt kaufen wollte ... ich lieb sie immer noch, aber Katzen und Kinder hinterlassen leider deutliche Spuren :o(

    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Klasse gemacht dein erster Pulli...ich muss sagen er sieht nicht wie ein Erstlingswerk aus. Mir gefällt das Teil ...er hat irgendwie auch was von einem Blüschen. Rot ist klar deine Farbe!!!
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wiedermal so schön geworden! Und endlich zeigst du ihn uns! Schön... Ich will auch versuchen geplant an die nächsten Näharbeiten zu gehen... Und mich nicht immer blind-intuitiv zu nähen.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  12. Glückwunsch zum ersten, eigenen Gestrick!
    Gelungene Premiere, dann kannst Du ja jetzt weiter machen.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Kombi, steht dir fantastisch. Auf die Tapete bin ich übrigens sehr neidisch.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Respekt! Der ist toll geworden! :.D

    Aus der Wolle habe ich mal einen Schal gestrickt. Leider für meinen Liebsten – jetzt bin ich im Winter immer ganz neidisch ;.)

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschöner Pulli! Und jetzt hast Du mich angesteckt und ich will mir auch das Buch kaufen. Lohnt es sich? Ich meine, ich bin ein Strickanfänger und fürchte, dass ich mir meine Ambitionen mit zu schweren Objekten total ruinieren könnte, aber grade solche für-Kleider-geeigneten Pullis und Westen gefallen mir doch so gut! Was meinst Du?
    Liebe begeisterte Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  16. So den Kommentar zum Pulli gabs schon. Hier etwas anderes für dich: http://paulines-naehkaestchen.blogspot.com/2011/07/uberrascht.html

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  17. Definitely, you are encouraging me to buy that book, the end product is so beautiful and romantic, Love, love love! You're spinning so fast, I'm very envious ....

    AntwortenLöschen