Freitag, 28. März 2014

Abschied

Dieser blog wird sich in wenigen Tagen selbst zerstören!

Begründung: anhaltende Blogmüdigkeit nach 5 Jahren Blogleben. Nicht mehr und nicht weniger. 
Ich hatte angefangen am Layout rumzufriemeln, aber mittendrin die Lust verloren. Nun stand ich vor der Frage: professionelle Hilfe holen (was das Design betrifft) oder gleich die ganze Seite löschen.

Ich hab mich dann nach längeren eigehenden Selbstgesprächen für letzteres entschieden.
Die Luft ist einfach raus.

Vielleicht kann ich in einem halben Jahr oder zwei doch nicht ganz ohne und fange noch einmal (unter neuem Namen) von vorne an (oder auch nicht) … wer weiß das schon.

Herzlichen Dank für die vielen, vielen zahlreichen lustigen und freundlichen Kommentare zu meinen bescheidenen Beiträgen!
Bis derweil …
an anderer Stelle!

Gruß und Kuß!
Christel

Kommentare:

  1. Hm.. doch so schnell... schade schade, aber ich hoffe, wir lesen uns an anderer Stelle wieder! Alles Liebe, N

    AntwortenLöschen
  2. Ja, finde ich auch, sehr schade! Aber gegen Blogunlust kann man nichts machen. Ich hoffe, ich finde dich dann auch an jener anderen Stelle. Bis dahin - alles Liebe!
    anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel,
    ich schließe mich den anderen an: so schade! Wie sollen wir denn dann Deine wunderschönen Kleider sehen :) Aber ich kann das gut nachvollziehen, und vielleicht machst Du ja irgendwann wieder weiter bzw. fängst neu an.
    Würde mich sehr freuen. Und deine emailAdresse zerstört sich ja nicht, oder? Spätestens im Sommer sehen wir uns, ja?
    Bestes
    Melleni

    AntwortenLöschen
  4. Nicht zerstören, das wäre soooo schade! Du hast einen ganz einzigartigen Blog mit ganz einzigartigen Kleidern (und Kuchen!). Aber Blogmüdigkeit kann ich auch gut verstehen, deshalb würde ich einfach pausieren. Irgendwann fängst du vielleicht (würde mich freuen) hier oder an anderer Stelle neu an.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann das ja gut verstehen - wenn aus einem Blog und dem Thema für einen selbst die Luft raus ist, dann wird das einfach nix mehr, das kenne ich selber. Aber: warum löschen? Die schönen Kleiderfotos aus den tollen Stoffen und die Backrezepte und all das? Willst du das später denn selbst nicht nochmal angucken? Die ganze Sorgfalt und Mühe, die du auf deine tollen Beiträge verwendet hast, in den Orkus schicken? Das fände ich ja wirklich schade.
    Ich hoffe ich finde dich, wenn du woanders vielleivht wieder was schreibst - bis dahin: alles Gute!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schade !! Ich lese deinen Blog so gerne :-) Aber ich kann auch verstehen, wenn man keine Lust mehr hat.

    Ganz liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. och mönsch. auch ich finds schade. aber auch verständlich. aber auch lucys argumente würde ich überdenken. jetzt krieg ich nicht mal die ostertorte zu sehen, der auftakt, den ich an ostern machen wollte, mit dem sonntagskuchen.
    ich wünsch dir eine gute zeit und hoffe ich lese dich noch anderswo.
    gähn. manchmal gehts mir auch so, aber ich habe durch den blog schon so viel provitiert, so viele nette leute kennengelernt, nicht nur virtuell. bayern fehlt jetzt noch..
    lg monika, die jetzt gar nicht weiß, ob wien schon war, ob mit dir oder ohne dich

    AntwortenLöschen
  8. Hab es grad erfahren. Ich kann dich gut verstehen, warum wohl? Ich hab neulich einen coolen druck gesehen "new kids ohne blog" . Esgibt auch andere treffpunkte und somit bin ich da ganz bei dir und bleibe auch weiter bei dir und es geht mir von daher nicht nur um deine Klamotten sondern um dich als mensch. Vera

    AntwortenLöschen
  9. Ach, wie bedauerlich, dein Blog wird mir fehlen-ich habe gern bei dir mitgelesen. Aber schön, dass du eine Rückkehr nicht ausschließt und überlege noch mal, ob du wirklich alles löschen willst.
    Herzliche Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schade! :-(

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. "Och nööööö" waren meine ersten Gedanken, als ich deine Überschrift in meiner Blogroll las. Wie unglaublich schade.
    Ich kann deine Unlust natürlich verstehen und auch den nur konsequenten Wunsch aufhören zu wollen, wenn es keine Freude mehr macht. Es werden sich stattdessen sicher neue, andere Möglichkeiten auftun.
    Aber willst du dein blog wirklich löschen? All die wertvollen Inhalte wegschmeißen? Du bist eine der Nähblogpionierinnen, dein 5 Jahre bestehendes blog sozusagen auch ein Zeitdokument. Für dich und für uns..
    Wir lesen uns an anderer Stelle.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christel, ohhh, wie schade aber kann es verstehen. Bloggen soll ja Spaß machen. Ich wünsch Dir alles gute und freue mich wenn man mal wieder was von Dir hört. Habe immer sehr gerne bei Dir mitgelesen.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  13. Och nööö war auch mein erster Gedanke. Das ist sehr schade!!!
    Aber es wäre toll, wenn Du die bestehende Seite einfach stehen lassen könntest, wär doch noch schader drum, wenn dann alles einfach weg wäre. Ich hoffe, ich kann anderswo Deine tollen Kleider bewundern. LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  14. ohhhh sehr sehr schade...glg und hoffentlich bis bald..irgendwann irgendwie..emma

    AntwortenLöschen
  15. Schade! Habe immer gern bei dir gelesen und deine tollen kleider bewundert!
    Alles gute und liebe grüße

    AntwortenLöschen
  16. Huch, das kommt jetzt überraschend – für uns! Ich werde vor allem deine schönen MeMade-Kleider vermissen …
    Aber ich kann das verstehen … blogfaul bin ich ja auch gerne mal ;.)

    Ich wünsche dir, dass du zumindest keine Nähmüdigkeit erleidest. Und wenn du wieder Lust zum Bloggen bekommst, kommst du einfach zurück.
    Lass uns doch deinen Blog noch ein wenig hier. Du hast ja schon einige inspiriert. Nicht löschen, ja?

    AntwortenLöschen
  17. Dein Blog wird mir fehlen, ich schaue so gern bei Dir vorbei. Ich würde dich aber auch bitten, ihn nur zu schließen und nicht zu zerstören. Es ist doch vielleicht auch nett, in einigen Jahren wieder reinzuschauen, ähnlich wie in Tagebuch, das man nach Jahren schmunzelnd wieder in die Hand nimmt.
    Tschüß, alles Gute
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Oh schade... ich kann es aber sehr gut nachvollziehen, es ist eben auch Arbeit, zu bloggen. Umso schöner fände ich es, wenn du den blog trotzdem so stehen lässt. Du brauchst dich ja nun für nichts zu schämen, im Gegenteil ;) Für andere ist es doch trotzdem auch noch eine Inspiration.
    Und wenn es dich auf Dauer stört, kannst du es ja später immer noch machen. Aber wie Wiebke schon sagte, es ist eben auch ein Stück schönes Zeitdokument. Kannst ja das Kommentieren sperren, damit du keine nervige spam darüber bekommst.

    Und wenn du es doch löschen solltest - lass es wenigstens vorher für dich als Buch drucken. Wenigstens das für dich in Erinnerung an die viele tolle Arbeit!

    Alles Gute, du wirst vermisst werden! frifris

    AntwortenLöschen
  19. Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen hiermit an. SCHADE!!
    Aber wer von uns kennt das nicht - "Blogschreibeunlust". Die haben wir von Zeit zu Zeit alle mal.

    Ich plädiere auch für "Stehenlassen" und eine Art Pause einzulegen.
    Stresse Dich nicht selbst. Nimm Dir Deine Zeit.


    Alles Gute!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Schade, schade!
    Und noch eine Stimme fürs Stehen lassen...
    Alles Gute! Belle

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christel , ich kann Dich ebenfalls sehr gut verstehen , da momentan auch grad sehr blogunlustig ... Aber zerstören des Blogs mit Deinen sooo tollen Fotos - das wär echt jammerschade !!! Du kannst doch auch so ( irgendwann wenn Du Lust hast ) mit etwas Neuem beginnen ...
    Ganz liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  22. Es ist schon alles gesagt; trotzdem auch von mir ein großes SCHADE! Ich habe immer gerne bei Dir vorbeigeschaut.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  23. och, wie schade! Ich werde dich sehr vermissen! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  24. Schade, aber ich kann dich verstehen. Ich denke auch ab und an darüber nach. Irgendwie setzt mich mein Blog manchmal unter Druck und dabei soll es doch Spaß machen. Ich habe gern bei dir geschaut, du warst immer eine Inspiration für mich.
    Lass es dir gut gehen, bleib kreativ. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Schade. Aber nicht alles löschen und vor allem für dich dein persönliches Tagebuch behalten! Ich hoffe wir lesen uns irgendwann und irgendwie weiter.
    Liebe Grüße
    Julia,
    die dich eigentlich schon ein bisschen als Inspirationsquelle und zum fachlichen Austausch für den geplanten Dirndl-Sew-Along im Sommer eingeplant hatte........;-)

    AntwortenLöschen
  26. Ach wie schade! Neu und sehr fremdelnd in Bayern warst/bist Du für mich immer das Vorbild, daß man auch im Dirndl (und anderen grossartigen Kleidern) im tiefsten Bayern mordsmäßig cool und lässig sein kann!
    Und richtig gute Musiktipps gibst Du obendrein...!
    Grüsse von Anne

    AntwortenLöschen
  27. Oh, no ... please delete! Your blog is a feast for my eyes, it's full of beautiful creations. I hope you come back soon with new energy ...

    AntwortenLöschen
  28. Schade, ich werde dich auch sehr vermissen! Und plädiere ebenfalls fürs Stehenlassen....
    Alles Gute für dich weiterhin und liebe Grüße von Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Ich kann da nur einstimmen: SCHADE! Aber vielleicht können wir dich ja davon überzeugen, wenigstens nichts zu löschen.
    Liebe Grüße und alles Gute
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  30. Es ist sehr schade. Ich fand den Blick in dein Leben sehr schön. Gleichzeitig kann ich dich da auch verstehen. Ich wünsche dir alles Gute und bin gespannt ob und wo ich von dir wieder höre!
    Liebe Grüße, Pauline

    AntwortenLöschen
  31. Oh Mimmi,
    Blogmüdigkeit, Unlust was auch immer. Ich kann das verstehen und akzeptieren. Es ist dein besonderes Werk und du entscheidest über seine Existenz. Aber auch ich würde für stehenlassen plädieren. Danke für deine Inspirationen.
    Alles Gute Mema

    AntwortenLöschen
  32. Hallöchen!
    Erst die Primavera, jetzt Du! Wer soll uns denn sonst die schönen Kleider vor schöner Kulisse vorführen? Und wer berichtet von so spannenden Events wie 'Märchenparty' oder rauschenden Ballnächten? Bitte nicht löschen, und irgendwann vielleicht wieder einsteigen.
    Liebe Grüße, Liane

    AntwortenLöschen
  33. Schade...das brauche ich wohl nicht mehr zu schreiben...das haben ja die anderen schon gemacht...! Stehen lassen...das brauche ich wohl auch nicht mehr zu schreiben...das haben ja die anderen auch schon gemacht...!
    Ich wünsche dir einfach viel Glück und dass es für dich so stimmt, was auch immer du entscheidest...! Du und dein Blog hinterlassen eine riesen Lücke hier im Bloggerland...und ich werde auch zu denen gehören, die dich vermissen...!

    Alles Gute und Liebe...
    Gabi

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Mimmi,
    ich bin zwar ein stiller Leser Deines Blogs, aber ich habe ihn regelmäßig verfolgt. Aufmerksam wurde ich darauf dank einer Freundin, was an den regelmäßigen Rezepten lag. Das Thema Mode liegt mir natürlich weniger, auch wenn ich u.a. Modemagazine aller Art und Sprachen verkaufe aber ich fand neben den Rezepten, die ich auch hier und da mal ausprobiert habe, die Berichte über die märchenhafte Geburtstagsfeier und der Wiener Ballnacht sehr schön. Letzere habe ich auch besucht, da ich ständiger Wien Besucher bin, allerdings nicht kostümiert.
    Es ist schade, das dieser Blog "sich bald vernichtet" aber ich wünsche alles Gute und Danke für die tollen Beiträge.

    Liebe Grüße
    Olli

    AntwortenLöschen
  35. Mensch, Christel, das seh ich ja jetzt erst! Schade! Du warst eine der ersten, der ich intensiv und mit viel Herz gefolgt bin und ich hoffe, wir halten auch so den Kontakt aufrecht. Bei den restlichen Punkten bin ich voll und ganz bei der Mehrheitsmeinung (nicht löschen!) und hoffe, wir können dein Herz erweichen ;-)
    Liebste Grüße und Küsse,
    Juli

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Christel, das finde ich auch sehr schade. Ich habe bei dir schon gelesen, da habe ich selber noch gar nicht gebloggt. Ich hoffe sehr, wir lesen uns wieder. Wenn nicht hier, irgendwo anders.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  37. ach, wie gut kann ich dich verstehen! aber überleg dir doch, ob du dein blog wirklich zerstörst oder einfach nur für andere schließt. denn zurückschauen ist doch was schönes! dein blog war immerhin einer der letzten, die ich überhaupt noch gelesen habe! sei umarmt und vielleicht schaffen wir es ja doch noch mal im real-life?
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  38. ich kann mich den anderen nur anschließen - bitte, bitte, nicht vernichten. lass ihn ruhen, denn all die wertvollen beiträge und schönen fotos, die wären unwiederbringlich dahin - lg uli

    AntwortenLöschen
  39. Ich versteh dich ganz sehr. Überleg dir as mit dem Löschen aber noch einmal. Ich habe meinen Blog vor Jahren gelöscht, mit allen Bildern und Post. Weg. Später tat es mir leid. Mein Rat: Blog still legen und privat machen. Ende aus. Für denn Fall, daß du später doch nochmal auf irgendwas zugreifen möchtest, ist es dann noch da. Ich wünsche dir alles Gute und die richtige Entsxcheidung. Herzlichst, Susan

    AntwortenLöschen
  40. Very great post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I’ll be subscribing on your feed and I am hoping you write again very soon!

    AntwortenLöschen