Mittwoch, 25. August 2010

Nur noch dreimal schlafen...

Fast ebenso heiß erwartet wie der Besuch des Christkindels, ist hier der Beginn des Volksfestes.
Damit sich das Mädel nicht mehr in das Dirndl vom letzten Jahr pressen muß (was sie ohne mit der Wimper zu zucken eher tun würde, als in Jeans und T-Shirt zu gehen), hab ich das Experiment gewagt und ein Kinderdirndl genäht. Die Stoffe hat das Kind ausgesucht.

Merksatz fürs nächste Jahr: erst ausmessen, wo das "Froschgoscherl" hinsoll - dann erst die Knopflöcher nähen!
Weil ich das diesmal in meinem Elan übersehen hatte, muß das Kleid ohne traditionellen Zierat auskommen. Macht aber nichts, die Farben sind aussagekräftig genug ...

Kommentare:

  1. Ui! Uiuiuiui!

    Das ist ja mal ein richtig guter Schnitt!

    Auch wenn ich bekennender AntiTrachtMensch bin: Das gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wundervoll...ohhhh verräts du mir wo du den schnitt herhast.. dieses Jahr hat Y ein gekauftes ..aber nächstes Jahr würde ich es gerne auch selber nähen...
    es sieht echt sooo toll aus. die Farben...ein Traumdirndl...lg emma

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emma, der Schnitt ist aus der "Dirndl-revue". Ein ganzes Heft voll mit Dirndln ... allerdings vermute ich, daß es sich bei den ganzen Schnittmustern lediglich um zwei Variationen handelt: ein Modell für Mädchen, eins für Damen. Die Anleitung ist auch äußerst dürftig. Ich hab einfach jemanden gefragt, der sich mit sowas auskennt, dann gings schon.
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön!!! Ein wunderschönes Dirndl!!! Und Respekt, das ist super toll genäht!

    Louisa hätte ja auch so gerne wieder eines (das alte ist zu klein). Mit der Dirndl-revue habe ich auch schon geliebäugelt, teile aber deinen Eindruck, die Varianten scheinen eher im Stoff zu bestehen.

    Ist das richtiger Dirndlstoff? Sieht so aus auf dem Bild und ist eine tolle Farbwahl!

    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute, genau diesen Deinen Eindruck teile ich auch: zig Schnittmuster, aber alle irgendwie gleich!
    Ja, das ist ein richtiger Dirndlstoff - wärs allein nach mir gegangen, wären die Farben wohl ein wenig anders ausgefallen, aber das Kind soll es ja auch anziehen wollen... die Farben kommen auf dem Bild gut rüber, die sind auch "in echt" so knallig.
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. wow, da bleibt einem ja die spucke weg! da wird sich die süße ja vor verehrern kaum retten können!
    in den farben fallt ihr uns bestimmt auf - falls wir gleichzeitig bei dem festerl sein sollten!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mi!
    :o)) Weißt Du, daß DU mich dazu inspiriert hast, weil Du Deinem Mädel im letzten Jahr ein blaues Dirndl genäht und dann in Deinem Blog gezeigt hast!?
    Bis bald!
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Oh ! adorable !
    http://prettydarling.canalblog.com/

    AntwortenLöschen
  9. Klasse! Mir sind ja Trachten eher fremd, aber das gefällt mir. Sehr gelungen!

    AntwortenLöschen