Montag, 31. Oktober 2011

Wochenrückblick Woche 43

[gefreut] über die vielen, vielen positiven Kommentare zu meinem letzten Me-Made-Mittwoch-Beitrag! Ich bin gleich 3m gewachsen ...  Der wahre Grund, warum die Fotos diesmal so ungewohnt fröhlich ausfielen, war die täuschend echte "Jorge - Immitation" meines Gatten, der hinter dem Fotoapparat stand. Wie gut, daß ihr die GNTM-Posen auf den anderen Bildern nicht sehen konntet ;o)

[gesehen] in der letzten Wochen haben mich 3 Filme berührt:

                   1. Brighton Rock :



natürlich hab ich mir den Film in erster Linie wg. der im Trailer über die Leinwand fahrenden Mods angesehen, dann aber auch die Geschichte dahinter sehr gänsehautfördernd gefunden.

2. A single man:



Ja, ich habe geheult! Der Film hat mich mehr ergriffen, als er es sollte ... Juliane Moores Rolle war die,die  mich bewegt hatte.
Wie gerne hätte ich das Haus des Protagonisten.


3. Laura und die Traummonster:


Den ersten richtigen Herbsttag, an dem sich der Nebel so gar  nicht aus unserer Stadt zurückziehen wollte, haben wir genutzt, um ins Kino zu gehen. Ganz großes Erlebnis für die Kinder! Besonders berührt hat mich allerdings nicht der Film als solches, sondern meine Tochter, die sich dank 3D-Brille im Stande sah, den Stern mit beiden Händen zu fangen.

[gehört] einen ganzen Haufen Songs aus "alten Zeiten" ... ich hatte wohl meine "sentimentale Woche"
Und: Vivaldis 4 Jahreszeiten bis zum Abwinken. Die Kinder hatten nach dem sie ein Kinderkonzert mit besagtem Stück  gesehen und anschließend die CD geschenkt bekommen ... 
[gelesen]  Hector und die Entdeckung der Zeit - "suuuuper Sache", wenn man gerade mit der Vergangenheit und der eigenen Vergänglichkeit hadert! 
[gebacken] einen Sirup-Kuchen
 
[genäht]  ein neues Rooibos-Kleid
[gestrickt] eine Mütze und zwar exakt die selbe, die ich fürs Tochterkind gestrickt hatte. Fad, aber Wunsch ist Wunsch und wenn die Beschenkte Freude damit hat, bitteschön ...
[gewünscht]  einen Staubsaugerroboter
[gekauft] viel zu viele Bücher (oder geht das etwa nicht?)

Kommentare:

  1. Brighton Rock habe ich mir auch angesehen (natürlich auch wegen der Mods)- irgendwie ein schräger Streifen. A Single Man ist einfach grandios !!
    Zuviele Bücher kaufen geht nicht ... nur zu deine Information :-)

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Eva anschließen, zuviele Bücher kaufen geht nicht.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. a single man - ein wunderwunderschöner film. mit wunderwunderschöner musik - als cd, die musik, sehr zu empfehlen.
    ein grandioser colin firth mit einer ebenso grandiosen julian moore mit einem rückblick in die 70er.
    liebe grüße und baldige genesung
    monika

    AntwortenLöschen