Montag, 27. Juli 2009

Was aus den Sommerstoffen wurde

Zum einen eine neue "oda", diesmal eine Nummer kleiner. Ich mag den Schnitt einfach sehr gerne (mir würde der auch in "groß" gefallen ;o) ) und es geht ruckizucki.

Gelernt habe ich beim letzten mal folgendes: wenn man den Halsausschnitt nicht über das Kleid näht, sondern hintendran, wie es in der ersten Version heißt, sieht es innen nicht ordentlich aus. Da ich aber erst nach dem Nähen entdeckt habe, daß es dafür auch eine Lösung (Version II) gibt (höhö, ich weiß: erst lesen, dann nähen...) gibt, hab ich mal eben ein paar Zwerge über die unschöne Kante geschummelt ...
Und was mich nach wie vor fuxt sind diese doofen Knopflöcher ... aaargh ...

Aus einem anderen Teil der Stoffe wurde auch noch ein gesmoktes Sommerkleidchen. Das konnte ich aber noch nicht ablichten ... das Kind weigert sich noch weiter als "Model" herzuhalten und Kleider zu tragen ... was soll man da machen?

Schnitt: "Oda" über Farbenmix
Stoffe: Pop Garden und Bijoux von Heather Bailey; beides über Stoffekontor

Kommentare:

  1. Uih ,das ist ja ein wunderschönes Kleidchen! Ganz toll!!!
    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön ist das denn! Was für schöne Stoffe du hast, und wie schöne Ideen! Mir gefällt das sooo gut!

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen