Mittwoch, 14. März 2012

Me-Made-Mittwoch #28

Gestern abend war ich mit einer Freundin aus und das hatte ich dazu an:


Weil ich das Kleid erst vormittags fertig genäht hatte, hab ich es nicht mehr geschafft, einen passenden Gürtel zu machen. Deshalb hab ich kurzerhand einen bereits vorhandenen Gürtel umgeschnallt und mit Begeisterung festgestellt, daß mein Ausgehhandtäschchen (Moschino) nun bestens dazupaßt. Wie ich mich darüber gefreut habe, kann man auf dem Bild gut sehen :)

Unterfüttert hab ich es diesmal nicht. Ich habe ein (Kauf-) Unterkleid, das man prima darunter tragen kann.


Bereits im Sommer hatte ich Probleme ein Kleid mit einem U-Boot-Ausschnitt zu nähen. Da dachte ich noch, es liegt an dem Schnittmuster. Weil es bei diesem Schnitt aber ähnliche Schwierigkeiten gab - der hintere Ausschnitt stand weit ab - geh ich nun davon aus, daß es sich tatsächlich um ein "Figurproblem" meinerseits handelt. Ups - hab ich einen Buckel? Da hätt ich doch früher mal besser auf meine Omi gehört, als sie immer und immer wieder meine schlampige Haltung bemängelt hat!

Zusammenfassung:

Schnitt:  Peony von Colette Patterns
Stoff: Baumwollleinen von Stoff und Stil  weil dieses Kleid ein Probekleid werden sollte (ich finde aber, daß man es trotzdem tragen kann)
Kosten: Stoff - 2 x 3,95€ (etwas weniger)  + Schnittmuster ca. 15€ = 22,90€ (den Reißverschluß hatte ich noch im Fundus) gefüttert hab ich es nicht (weil: Probekleid)
Fertigungsdauer:  puh, schwer zu sagen ... weil ja nacheinander sämtliche Familienmitglieder krank waren und meiner Pflege bedurften, konnte ich nicht am Stück "arbeiten" und hab deshalb gefühlt "ewig" gebraucht.
Änderungen:  Oberteil enger gemacht, Abnäher versetzt, Rückenteil mehrmals abgeändert, damit es nicht absteht
Schwierigkeitsgrad: einfach
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, unbedingt! Es ist einfach zu nähen und sieht bestimmt auch "in Farbe" nett aus.

Wie Ihr heute gewandet seid, schau ich mir gleich mal bei Cat an, die freundlicherweise den Me-Made-Mittwoch organisiert.

Kommentare:

  1. Probekleider sind oft die Besten, habe ich schon oft in Posts gelesen. Perfekte Kombi. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Alles zusammen sieht sehr schön aus!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit! Und definitiv nicht nur ein Probekleid. Die Kombi Schwarz-Rot sieht wirklich klasse aus! Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst klasse aus in Deinem "Probekleid".

    :-)

    Caterina

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll. Passt super mit Täschchen und Gürtel. Perfekt.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Kleid! Du gefällst mir wieder richtig gut!
    LG
    Abendstern

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, die Kombination von schwarz und rot ist grandios. Du machst mir Mut den Schnitt doch noch zu erwerben, bis jetzt habe ich nur frustrierte Schnittbesprechungen gelesen. Dein Modell sieht genauso aus wie ich es auch gerne hätte.
    Das mit dem Buckelrücken habe ich auch schon erlebt. Mein Sohn kommentiert das mit, " Ach so ein Kleid ist das schon wieder".
    Ich habe ganz gute Erfahrungen damit gemacht ins Rückenteil beim Ausschnitt zwei kleine Abnäher einzufügen. Manche Schnitte haben solche Abnäher, ich habe die dann auf die Buckelkleider übertragen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. WOW... sehr schön!!! Da bleibt mir fast die Spucke weg! Steht dir ausgezeichnet! GLG Nina

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, wie hübsch! Bei dir schauen die Coletteschnitte immer super aus. Und für ein Probekleid doch prima! Mit dem Baumwollleinen von Stoff und Stil will ich auch mal was machen.

    Ich muss bei Kleidern auch immer eine kleine Änderung machen, ich halte mich auch nicht gerade, nenne das dann aber lieber Rundrücken als Buckel....;-))

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  10. Très chic! :.)

    Und klar kann man ein Kleid aus dem Baumwollleinen tragen … man muss nur viel bügeln :.D

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was für ein Kleid...
    und schwarz mit roten Akzenten ist einfach immer eine super Kombi...

    Wegen dem Abstehen im Rücken - das ist bei mir bei genähten Kleidern fast immer so, Hohlkreuz sie dank!
    Komischerweise habe ich das bei gekauften Kleider aber nicht...

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  12. hach frau mimmi....wunderschön wie immer. ich finds so toll zu sehen wie du deinen stil gefunden hast und der so wunderbar zu dir passt...

    schöne grüße!

    AntwortenLöschen
  13. kurz gesagt: einfach wunderschön!!!! Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön!! Passt alles perfekt zusammen!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Très chic - und dann noch mit Tupfenstrumpfhose. Heeeerlich. Hast Du den Colette Schnitt direkt bei Colette bestellt oder gibt's die mittlerweile in Deutschland irgendwo zu kaufen?

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hübsch, passt gut zu deinem Typ.

    Herzlichst

    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Hach du siehst immer so stilvoll aus und dann heute noch so happy dazu - attraktiver kann eine Frau wohl nicht sein!

    AntwortenLöschen
  18. Ganz wunderbar! von Kopf bis Fuss. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe rot-schwarze Outfits! Super schick!
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. Von Passformproblemen bei Peony hab ich schon öfter gelesen,
    vielleicht liegt es also gar nicht an Dir :)
    Tolles Ausgehkleid hast Du Dir da geschneidert, sehr hübsch!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Hach ... *SEUFZ* ... Du bist und bleibst für mich die kleine Französin. Ich find, Du hast mit Deiner herzlichen Ausstrahlung was von Audrey. Das kleine Schwarze mit a bissle verruchtem Rot ... wroar ... wie Probekleid? ... ne, neeee.

    BAYRISCH ... nääh, näääh ... für mich hast Du auf den Bildern einen netten kleinen französischen Akzent. Mach bitte nie einen Vlog ... dann zerplatzt meine Traumblase. :-)))))


    Ganz liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Du siehst einfach umwerfend aus in dem Kleid. Toll mit der Gürtel-Taschen Kombi.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  23. ... das habe ich ja (fast) verpasst. Du siehst toll aus! Kleid, Gürtel, Tasche, Schuhe, Lächeln: So schön und so glamourös!

    Es beruhigt mich ein bißchen, dass Du auch Schwierigkeiten mit dem Schnitt hattest. Ich werde das Kleid aber auch noch mal nähen...

    Sei lieb gegrüßt!
    Mond

    AntwortenLöschen
  24. Habe Dein Blog grade erst entdeckt. Und: Das ist ja total hübsch!

    AntwortenLöschen