Freitag, 15. Februar 2013

Ein Schal

... und zwar als Geburtstagsgeschenk für meine Mutter.

Gestrickt in 10 Tagen aus 4 Knäueln grüner Lana-Grossa-Wolle mit Rosenholzstricknadeln der Größe 5. Ein schnelles und angenehmes Winter-Couch-Projekt, wenn der Gang in den Nähkeller mit Frostbeulen verbunden ist.



Das Strickmuster ist "Haven" aus Kim Hargreaves Buch "Heartfelt". Anfängerfreundlich und bestimmt ist auch die Musterfolge leicht zu merken, nur ich guck auch jetzt, bei der zweiten Version (in off-white, für mich) noch immer bei jeder Reihe ins Strickmuster.


Kommentare:

  1. Der Schal ist sehr schön. Leider bin ich völlig unbegabt wenn es um Lochmuster geht.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön.ich beneide euch schneider-, stricker-, handerbeiterinnen so sehr für euer können und eure geduld. wow.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe , tolles Muster , da kann sich " la mamma " aber freuen
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das Muster auch schon getrickt und auch immer wieder ins Buch geguckt.... Schöne Farbe!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  5. Da reihe ich mich ein: Ich habe mir das Muster auch den ganzen Schal lang nicht merken können...

    Scheint am Muster zu liegen! :) An uns ja wohl nicht!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  6. Das erleichtert mich, ich bin nämlich auch absolut unfähig mir die leichtesten Muster aus dem Kopf zu merken :) Der Schal ist wunderschön. Da wird sich die Mama bestimmt freuen. LG Zuzsa

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Schal in einer tollen Farbe! Ich beneide deine Mama sehr...
    Viele Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  8. So etwas schwebt mir für meine Mutter auch vor... ist das zufällig das Merino-Seide-Gemisch von Lana Grossa? Und beruhigend, daß andere auch bei jeder Zeile wieder in die Anleitung gucken müssen...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus. ist dir wirklich gut gelungen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  10. Der ist aber sehr schön geworden. Ich habe beim meinem Blätterrauschen Schal auch lieber immer wieder auf die Charts geguckt. LG

    AntwortenLöschen