Montag, 30. September 2013

grüne Socken

Ich bewundere ja immer aufrichtig diejenigen Strickerinnen, die es schaffen, eine Strickjacke oder einen Pullover innerhalb weniger Wochen oder gar Tage fertigzustellen und das Ergebnis anschließend sogar tragen zu können. Bis dahin ist es bei mir noch ein sehr weiter Weg ...

Diese Socken beispielsweise habe ich in der zweiten Augustwoche zu stricken begonnen. Fertig geworden sind sie letzte Woche ...





das Muster stammt aus dem Buch knit-sock-love, das ich mir bestellt habe, weil ich dachte, dass mir kleinere Projekte vielleicht eher liegen würden.
Hm, ja ... ich mag das Muster. Bereits Mitte erste Socke brauchte ich dafür nicht mehr in´s Buch zu schauen. Perfektion sieht anders aus, aber ich bin zufrieden ...


Kommentare:

  1. Und ich bewundere die, die Socken stricken...
    Ich hasse es mit Nadelspiel zu stricken.

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden!!
    Na das mit dem Fertigstellen liegt ja auch an der Zeit, die man zur Verfügung hat, nicht?
    lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. oh, sind die toll! Ich bin ganz verliebt in deine Füße :)
    Im Allgemeinen brauche ich auch so 3 Monate für eine Strickjacke, manche Modelle stricken sich schneller weg, manche langsamer ... mach dir da keinen Stress, solange es dir Spaß macht.
    Darf ich noch neugierig fragen, welches Garn du benutzt hast? Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Garn ist "Meilenweit" von Lana Grossa - allerdings ohne besonderen Grund, das war das, welches im hiesigen Wollladen im Regal lag.
      Ch.

      Löschen
  4. Die sind wirklich schön geworden!! Tolle Farbe und hübsches Muster.
    Socken habe ich noch nie versucht und die einzige je fertig gewordene Strickjacke kann ich wirklich nicht tragen (scheußliches Teil...).

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen