Sonntag, 1. September 2013

...warum es hier gerade nicht mehr weitergeht ...

Zur Erklärung ein paar Bilder

Juli 2013:




August 2013:




den Text erspar ich mir für heute erstmal

Kommentare:

  1. Ohha! Dann wünsche ich euch frohes Schaffen und harte Nerven! Haltet durch, am Ende wirds bestimmt total toll! Bei mir gibts auch grad jede Menge Arbeit, Gott sei Dank beschränkt es sich auf "nur" putzen und einräumen.. ;-) Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Da braucht es keinen Text, das hatten wir vor 2 Jahren, stöhn.....aber über das ergebnis freu´ich mich jeden Tag!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. oh dies wundervoll rosa badezimmer!!! ich hoffe mal, du bist möglichst wenig zu hause, damit du nicht so viel von dem elend mitbekommst!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, auch ich war nicht begeistert von der Idee, dieses wunderhübsche knallrosa Bad zu ersetzen, aber nach 10 (!) Jahren ohne funktionierende Heizung, bröckelnden Fliesen und einer kaputten Duschwanne, siegte die Bequemlichkeit und der Wunsch nach Komfort über meine nostalgische Ader! Leider hab ich auch noch Urlaub, aber kein Geld mehr um zu verreisen ... außerdem brauchen die Handwerker ja auch jemanden, der Ihnen Mittagessen und Kaffee kocht ... so schätzungsweise noch bis Oktober ...
      Christel

      Löschen
  4. Mai, des zieht sich.... aber wird bestimmt am Ende wunderschön. ich drücke die Daumen
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Schande! Wir haben gerade nur ein Zimmer renoviert und ich habe jetzt schon die NAse voll! Die rosa Kacheln sind aber auch ein echter Knaller!!! :-)

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Na viel Spaß ... bei uns geht es auch bald los mit dem Bad und das wird dann ähnlich aussehen. Wir machen allerdings alles selber - ich freu mich schon ;-)
    Übrigens, ein Tip von Hennich. Bekoch die Handwerker nicht zu gut, die bleiben sonst gerne länger !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist ... das hätte ich bedenken sollen ;) Danke für den Tipp! Ab jetzt gibt's nur noch Salat ohne Dressing ... mal sehen, wie schnell sie dann das Bad zusammenbauen!
      Eigentlich wollten wir diese Baustelle zur Abwechslung mal komplett vergeben - aber R. hat in seinem Urlaub dann doch wieder täglich 12 Stunden mitgearbeitet. Trotzdem hab ich das Gefühl, es geht so gar nichts weiter ...
      Ch.

      Löschen
    2. Das kenne ich nur zu gut ! Und bei älteren Häusern fängt immer wieder vorne an, wenn man hinten fertig ist ...

      Löschen
  7. Nicht verzagen - das geht auch vorbei. Doof nur, dass immer neue Baustellen nachkommen. Da fällt mir ein, dass unser Bad auch mal eine Renovierung vertragen könnte - und die Wohnzimmerdecke und die Treppe...
    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Da braucht man keinen Text, wünsche weiterhin gute Nerven!

    AntwortenLöschen
  9. Aber die Handtücher behalten! ;-)
    Ich fühle mit dir, wir haben hier auch seit drei Jahren Baustelle und jetzt muss es echt fertig werden, denn das Kinderbett ist zu kurz.
    Die Aussicht auf ein warmes Bad entschädigt für viel, oder?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Good luck with your renovations! What a big change!

    AntwortenLöschen
  11. uiuiui, da helfen wirklich nur Visionen von königlich warmen Schaumbädern! Ich drück dir die Daumen, dass es ganz schnell vorbei ist. noch einen Seufzer für das rosa Bad hinterherschick und mit lieben Grüßen, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  12. Das hatten wir letzten Sommer, unseres war himmelblau... Ich bin sooooo froh, dass es vorbei ist. Halte durch uns freue dich auf das neue Bad!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  13. I hope that this work will end soon for you to delight in your sewing work again. Fingers crossed!

    AntwortenLöschen
  14. hoch, so ein vintage rose bad - da könnt ich mit leben. bin gespannt auf die neue farbe. ;) viel glück mit der vielen arbeit.

    AntwortenLöschen