Mittwoch, 27. Januar 2010

Bücher


In den letzten 2 Wochen ist der Bücherstapel auf meinem Nachtkästchen wieder etwas gewachsen.

Bereits begonnen:
- Max Goldt: Ein Buch namens Zimbo
- Andrea Camilleri: Die Flügel der Sphinx

darauf freue ich mich schon, weil von meinem Lieblingsautor:
- Martin Suter: Der Koch

und Krimi-Neuland werde ich mit diesem Buch betreten:
- Andreas Franz: Spiel der Teufel

... ich bin gespannt.
Im Moment komme ich allerdings nur in der Badewanne zum Lesen, daher wird es wohl eine ganze Weile dauern, bis sich der Stapel verkleinert und erneuert werden kann.
Nicht geschafft habe ich allerdings diesen Wälzer, den ich bereits im November begonnen habe.
Nachdem ich mich bis zur Hälfte durchgebissen hatte, hatte ich endlich das Einsehen, daß dieser Schreibstil mich nicht wirklich fesselt (auch wenn der "Plot" der Geschichte sonst ganz interessant gewesen wäre).

Kommentare:

  1. Bei mir stappelt es sich auch.. ich lese ca. 5min und dann schlafe ich nachts sofort ein...aber ohne lesen kann ich nicht einschlafen..das soll mal einer vestehen... schöne Bücher hast Du da...
    lg
    emma

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß dabei! Martin Suter ghört auch zu meinen Lieblingsautoren. Allerdings lese ich seit der Geburt der Zwillinge auch nicht mehr, außer vielleicht mal im Urlaub. Deshalb sage ich den Leuten auch schon immer, dass sie mir keine Bücher zu Geburtstag, Weihnachten etc. schenken sollen. Das wird sonst zu frustrierend.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen