Dienstag, 12. Januar 2010

Ebayfund

Kam eben mit der Post aus dem Lieblingsnachbarland:

ein Nähkästchen aus den (vermutlich) 50-er Jahren. Der Inhalt bestand hauptsächlich aus 3 000 000 Stecknadeln und wenig brauchbaren Utensilien, aber das Körbchen fand ich so putzig, daß ich es hier mal zeigen wollte.

Kommentare:

  1. das ist ja allerliebst! ein wirklich schönes schätzlein...
    liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  2. n´abend....ne, ne ist nur eine englisch ausnahme fürs 12 von 12...auf englisch bloggen wäre dann doch etwas zu viel für mich :)...

    ebay ist super für sowas...hab da auch schon so nette sachen gefunden..

    liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das gefällt mir auch, das ist wirklich hübsch. Ist der Inhalt wirklich gar nicht zu gebrauchen, sieht auf dem Bild nicht so aus.

    Vielleicht sollte ich doch mal meine Ebay-Abneigung überwinden und mich da mal umschauen.

    GRuß Ute

    AntwortenLöschen
  4. ach das ist ja wirklich entzückend, und beim shirt (hierzulande: leiberl - in unserer familie noch ärger: leibi) bin ich ganz deiner meinung! Fast schmerzfrei genäht und mit wohlwollen anzuschauen!!! und dann noch: suuuuperwickelkleid und tip fürs ohrenhauberl: zigouis macht nur so mützen!
    lg aus wien

    AntwortenLöschen
  5. Ein Traumfund! So schöne, alte Schätzchen!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen