Sonntag, 25. September 2011

Sonntags: Apfel-Rosinen-Cupcakes


Das ist doch echt mal wieder ein Suuuperbild, oder? Das könnte doch nun nahezu jede Geschmacksrichtung sein, die man sich an Cupcakes/Muffins so vorstellen kann. Es sind aber "Apfel-Rosinen-Cupcakes".
Ich verstehe gar nicht, wie andere backbegeisterte Bloggerinnen so hübsche Fotos von ihren Backwerken machen können.... da hat man doch ständig gierige Finger im Bild, oder nicht?

Also die Cupcakes jedenfalls waren sehr lecker und sowas von flink fertig - da brauchts noch nicht mal ein Handrührgerät dazu. Ein einfacher Kochlöffel tuts auch! Das und weil ich Rosinen sehr gerne mag, sind die Gründe, warum dieses Rezept es in mein "Back-ich-bestimmt-mal-wieder-Reportaire" geschafft hat.

Rezept:

180g Mehl
1EL Backpulver
150g Butter
140g brauner Zucker
120g Apfelmus
120g Rosinen
3 Eier

Den Backofen auf 180g voheizen. Das Muffinblech mit Papier-Förmchen bestücken.
Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Die Butter mit dem Zucker in einem Topf solange erhitzen, bis die Butter geschmolzen und der Zucker sich weitgehenst aufgelöst hat. Rühren, rühren, rühren! Apfelmus, Eier und Butterpampe zum Mehl geben und mit einem Kochlöffel verrühren. Rosinen nicht vergessen.
Den Teig in den Förmchen verteilen und das Muffinblech für 15Minuten in den Ofen geben. Fertig!

Achtung: das ist wirklich nur was für Rosinenfans ... die Muffins schmecken null nach Apfel, haben aber eine tolle Konsistenz.

Kommentare:

  1. Mit Apfel-Rosine macht man schließlich nie was falsch! Mist, bei Sonntagssüß macht das Lesen immer so hungrig ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, einen Rosinen-Fan habe ich hier auch zuhause sitzen … das merke ich mir mal für den nächsten Kindergeburtstag ;.)

    AntwortenLöschen