Mittwoch, 28. September 2011

Me-Made-Mittwoch #20

Ach ich weiß nicht recht, aber dieses Wetter motiviert mich nicht zum Nähen. Morgens gibt es Nebel und wenn sich der verzogen hat scheint die Sonne und erwärmt die Luft auf 25 Grad ... also das, was man landläufig als "Altweibersommer" bezeichnet. Ich mag dieses Wetter, aber es macht keine Lust auf "Herbstgarderobe".
Deshalb heute ein etwas uninspirierter schwarzer Wollrock, den ich mir letzte Woche genäht und schon einige Male anhatte (vormittags, wenn sich die Sonne noch hinter dem Nebel versteckte).

Uninspiriert, weil es wieder einmal ein Rock nach meinem Lieblingsschnittmuster (Simplicity 2451) ist. Der Wollstoff trägt sich wirklich angenehm, hat aber zwei Nachteile: er knittert und er zieht sämtliche Katzenhaare der Umgebung magnetisch an (und davon gibt es dank zweier im Haushalt lebender Pelznasen mehr als genug). Ein weiteres Minus: der Rock hat eine Länge, die größere Schritte oder gar zwei Treppenstufen auf einmal nicht zuläßt - da muß ich mir noch was überlegen, vielleicht mach ich den Rock kürzer, oder ich arbeite hinten noch nen Schlitz rein, mal sehen. Ansonsten mag ich ihn nämlich (optisch) recht gerne, weil er fast zu allen Oberteilen aus meinem Kleiderschrank paßt.

Zusammenfassung:

Stoff:  scharzer Wollstoff
Schnitt: Simplicity 2451
Schwierigkeitsgrad: leicht
Änderungen: keine
Paßform: bis zum Knie gut, darunter muß ich noch was ändern
werde ich den Schnitt noch einmal nähen?  ja, ich denke schon


Wer sich heute noch in selbstgemachte Klamotten schmeißt, seht Ihr wie immer bei Catherine

Kommentare:

  1. Schön deine Kombi, und der Schnitt ist einfach klassisch. Mir gefällt der Bund mit den Falten sehr gut.

    Das Problem mit den Haaren kenne ich gut, hier läuft ja ein 35 Kilo schweres, weißes Haarmonster rum (die kleine Mietz fällt da gar nicht so ins Gewicht). Ich glaube im Frühjahr statten wir alle Vögel der Umgebung mit Nistmaterial aus, die dürften recht luxuriöse Nester haben.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  2. Schwarz steht dir einfach ausgezeichnet! Toller Rock! :.D

    Das Röckchen sieht superbequem aus. Das merke ich mir mal …

    Der Rest des Outfits gefällt mir auch sehr gut! Schön kombiniert, auch mit dem Tuch und dem Haarreif :.)

    AntwortenLöschen
  3. Du sollst auch keine grossen Schritte machen, wenn du so einen engen Rock anhast meine Liebe. Ladylike trippeln ist angesagt bei so einem eleganten Outfit.

    Sehr schöner Rock und bestimmt auch unheimlich vielseitig. Fürs Katzenhaarproblem habe ich auch keine Lösung, ausser vielleicht nur noch Klamotten in den Farben der Katzen zu nähen, da fallen sie nicht so auf ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Schnitt für den Rock gefällt mir sehr sehr gut. Ich mag die einfachen Sachen mit dem gewissen Etwas. Dazu gehört dieser Schnitt definitiv.

    Magst Du verraten, wo Du den gekauft hast?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  5. oh, ist mir zu schwarz - auch wenn's dir sehr gut steht! und das katzenhaarproblem haben wir auch. ein echt zierliches kätzchen allerdings mit weißem haar ... mehr brauch ich nicht zu sagen!
    genieß das wetter - bald ist's bestimmt für länger vorbei!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Outfit, insgesamt und auch der Rock einzeln.
    Schwarz steht dir wunderbar.
    Ich habe ein Hundehaarproblem in schwarz ;-) Würde zum Rock passen :-)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Rock und gar nicht klassisch obwohl er schwarz ist. Gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  8. Jaja, das kenn ich - ich bin letzte Woche auch getrippelt! Aber die Länge ist total schön, und ein Schlitz hinten hilft wahrscheinlich wirklich. Schönes Schnittmuster, darum ist die Uninspiration völlig verständlich. Ich sollte vielleicht auch weniger Risiken eingehen. Übrigens danke für deinen Kommentar - trainierte Oberarme gibt es tatsächlich mit wenig zeitlichem Aufwand auf www.bodyrock.tv... Aber anstrengend ist es schon :-)
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  9. So ein schwarzer Rock ist vielleicht nicht so aufregend wie die Kleider, die du sonst nähst - aber mir gefällts trotzdem, auch wenn du dich etwas uninspiriert fühlst. Ich würde wahrscheinlich wirklich noch einen schlitz hinten einarbeiten, denn nichts nervt mich mehr (und zwar den ganzen Tag), als wenn ich nicht vernünftig mit gro0en Schritten gehen kann.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr schöner Rock, Christel! Ich würde auch einen Schlitz einarbeiten, da bin ich ob der Entnervung absolut Lucys Meinung!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  11. der schnitt für den rock ist toll! aber ist da echt kein schlitz drin??? da kann man ja gar nicht laufen... du könntest statt einem hinten in der mitte auch zwei kleinere etwas seitlich der mitte machen.

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst entzückend aus in deinem Outfit - von Katzenhaaren und Schrittproblemen keine Spur. Er zaubert dir sogar ein Lächeln auf die Lippen! (Und Schwarz ist sowieso toll!)
    Herzlich, Anja.

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt dein Rock sehr! Leider stehen mir selbst solche schmalen Röcke eher weniger... Und das mit dem Wetter - dass man sich am besten 3x am Tag umzieht - ist hier auch so...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen