Mittwoch, 1. Februar 2012

*Leopold*


Heute früh kurz nach 6.00Uhr ist unser Leopold aus dem Haus für seinen morgendlichen Kontrollgang durch die angrenzenden Gärten. Katerpflicht! Um 7.00Uhr klingelte die Taxifahrerin von nebenan an unserer Tür, daß eine graue Katze auf der Hauptstraße keine 20m von unserem Haus enfernt auf der Straße liegt...

Ich bin unendlich traurig. 
7 Jahre lang konnte er den bösen Autos da draussen ausweichen und ich dachte mir, er hätte den Trick einfach raus... aber die 7 Katzenleben waren wohl einfach ausgereizt. Er wird mir so fehlen ...




... nicht nur mir!

Kommentare:

  1. oh, nein! mit tut das wirklich sehr, sehr leid. gute grüße, to.

    AntwortenLöschen
  2. Oh furchtbar! Tut mir sehr sehr leid für euch!
    Alles Gute für euch, Yvonne.

    AntwortenLöschen
  3. oh je!!! auch von mir. das ist so was von gemein - wir haben hier ja ein ähnliches probleme - dies sch... autos!!!
    glg, mi

    AntwortenLöschen
  4. Was soll ich sagen???? Es ist traurig.

    AntwortenLöschen
  5. ach, mensch. das tut mir so leid. :(
    armer kleiner leopold! :(

    sarah mit kater beppi.

    AntwortenLöschen
  6. Das tut mir sehr sehr leid. Ich kann gut nachfühlen, wie du dich fühlst. Fühl dich gedrückt.
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Mein Mitgefühl, liebe Christel. Der Blick in seine Augen muss wirklich etwas ganz Besonderes gewesen sein.
    Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein...
    Ich weine mit Euch,
    Liese

    AntwortenLöschen
  9. Ach, Christel, wie traurig! Es tut mir so leid. Ich drücke dich aus der Ferne! Bei dir, Juli

    AntwortenLöschen
  10. Guter Freund für so lange Zeit. Schlaf gut, mein Kleiner.
    Amina und Paul-Cat (kein blog)

    AntwortenLöschen
  11. Oh-je, ich kann gut nachfühlen!!!
    Wie traurig!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  12. Tut mir leid....
    Mitfühlende Grüße von
    martha

    AntwortenLöschen
  13. Mein Mitgefühl! Alleine der Gedanke einer meiner "Kleinen" wäre das, jagt mir Schauer über den Rücken. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es Dir geht! Fühl Dich gedrückt!

    LG
    claire

    AntwortenLöschen
  14. Oh nein! Ich werd' ganz traurig. :.(
    Aber wo auch immer er jetzt ist, er ist bei meinen Katzen in guter Gesellschaft :.)

    AntwortenLöschen
  15. Ach Christel , ich kann Deine Traurigkeit aus eigener gleicher Erfahrung sooo gut verstehen .
    Ganz liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  16. ach schrecklich. das tut mir sehr leid, kann das sehr nachfühlen!
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Mimmi,

    ohhh, wie schlimm. Es tut mir sooo leid. Fühle mit euch.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen