Sonntag, 9. Juni 2013

Sonntags: ein Blech voller Rhabarber-Kuchen


S O M M E R!



Schlicht und ergreifend: stinknormaler Rhabarber-Blechkuchen mit Baiser
Boden aus schnellem Rührteig
Zeit um auf der Terrasse Kaffee zu trinken!

Kommentare:

  1. Mmmmmmhh... sieht auch sehr lääääeeeecker aus!!!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus, Rhabarberkuchen hatte ich vorletzte Woche gebacken, auch Rührteig. Diese Woche schon den zweiten Erdbeerkuchen. Ich hoffe bei euch war es auf der Terasse schön, wir haben unseren mangels Sonne drinnen gegessen. LG

    AntwortenLöschen
  3. die schlichten Kuchen sind nicht immer die schlechtesten.Und bei mir im Garten wächst das was überlebt und sich vermehrt. Auch das eine oder andere Unkraut oder die stachelige Brombeere vom Nachbarn.lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, hatte ich letztens auch. Den musste ich tapfer fast allein essen, weil meine liebe Tochter mir sagte, Rhabarber esse ich nicht. Jedes jahr was neues...
    LG Susann

    AntwortenLöschen