Samstag, 1. Juni 2013

Zwischenbericht

Den Mai konnte man wettertechnisch in die Tonne treten.
Das ist jetzt keine besonders neue Erkenntnis von mir, ich wollte es eben noch einmal erwähnt haben, damit das auch jedem klar ist. Passend dazu habe ich 10 Tage lang vor mich hingekränkelt. Mit Husten, Schnupfen und ohne Stimme. 

gelesen: 

 ein ganz bezauberndes und mitreissendes Portrait der "roaring twenties"
Unbedingt empfehlenswert!

gesehen:

passend dazu die Vorpremiere am 16. Mai von *der große Gatsby*

mein persönliches Kitsch-Gänsehautkino!

und noch etwas:
ich bin ein großer Fan vom "online-shopping" und bin dabei noch nie besonders enttäuscht worden. Bis auf vorletzte Woche. Bei dawanda gibt (oder gab, denn ich habe gerade eben gesehen, dass der Laden nun keine Waren mehr führt) es einen shop, vor dem ich ganz offiziell warnen möchte:
anniksart! Leider war ich unter Zeitdruck und habe die Bewertungen zu spät gelesen, denn dann hätte ich gesehen, dass bereits vor mir ein Kunde die gleiche Erfahrung machen musste, wie ich: Kauf bestätigt, bezahlt und niemals mehr etwas von Verkäufer gehört. Ärgerlich!!!
Nun muss ich mich erst einmal darum kümmern, wie ich mein Geld wieder zurückbekomme. Weiß eine von Euch, wie ich da vorgehen muss?

Kommentare:

  1. Morgen abend schau ich mir auch endlich den großen Gatsby an. Bin schon gespannt.

    Dein Erlebnis bei Dawanda ist ja wirklich Mist. Was du nun tun kannst, hängt in erster Linie davon ab, wie du bezahlt hast. Mit Paypal kannst du das Geld recht einfach über das Portal das Geld zurückfordern, bei einer Überweisung bist du auf den Verkäufer angewiesen. Melde dich doch am besten beim Dawanda Kundenservice, vielleicht haben die noch eine Möglichkeit Dir zu helfen. Ich drück die Daumen!

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Bei dawanda hatte ich das zwar noch nicht, aber bei eBay. Ich würde mit Anzeige drohen, wenn dawanda da kein Einfluss auf Verkäufer hat. Und dann auch anzeigen, wenn nichts passiert. Spätestens dann ging das Geld auf meinem Konto ein. LG

    AntwortenLöschen
  3. Wie ärgerlich ist das denn !! Hast du überwiesen oder per Paypal gezahlt ? Dort kannst du glaube ich dein Geld zurück fordern.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt fies! ... ist mir beim Kleiderkreisel so gegangen und seitdem kreisel ich nicht mehr. Es sind zwar immer nur wenige schwarze Schafe, aber die Freude ist irgendwie weg :(
    Ich würde auch mit Anzeige drohen (falls du nicht mit paypal bezahlt hast) und das notfalls wirklich durchziehen. Dawanda selbst wird da herzlich wenig machen können. Drück dir die Daumen! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte auch schon mal ein ähnliches Problem bei ebay. Ich hab dem Verkäufer nach drei Monaten mit "Anzeige wegen Unterschlagung" gedroht und hätte das auch gemacht. Rate mal, wie schnell meine Ware dann bei mir war.

    AntwortenLöschen
  6. In jedem Fall würde ich eine entsprechende Bewertung schreiben. Und ich denke, Du kannst es (dem Kundendienst) melden.
    Viele Grüsse und viel Erfolg.
    Birgit

    AntwortenLöschen