Mittwoch, 9. November 2011

Me-Made-Mittwoch #22

Wer letzten Sonntag auf dem großen Bloggertreffen in Berlin war, dem wird dieses Kleid vielleicht bekannt vorkommen:


Es ist ein "Rooibos-Kleid" von Colette-Pattern. Diesmal in einem grau-melierten Wollstoff mit currygelbem Innenleben/ Paspeln. So siehts von hinten aus:
Schön wäre jetzt auch ein Bild, mit dem Untertitel *so siehts gebügelt aus*! Gibts aber leider heute nicht ...

dafür ein Bild vom *Innenleben* des Kleides:



Zusammenfassung:

Schnitt:  Rooibos von Colette
Stoff:  grauer Wollstoff, currygelber Baumwollstoff via Volksfaden
Schwierigkeitsgrad: mittel
Paßform:  mit dem Oberteil bin ich recht zufrieden, aber der Rock ... ich glaub, der kann nochmal etwas enger ( bei der ersten Version hab ich Gr. 6 genäht, bei der 2. Größe 4 und bei diesem Modell bereits Gr. 2 ... irgendetwas stimmt da nicht zusammen ...)
Änderungen: viele Änderungen, die ich bereits bei der ersten Version genäht hatte, hab ich hier einfach übernommen
werde ich diesen Schnitt noch einmal nähen? ja, ich denke schon!


Bei Cat-und-Kascha gibts wieder eine Zusammenfassung aller Teilnehmerinnen des Me-Made-Mittwoch!

Kommentare:

  1. schlicht und schick...so ein schönes innenleben macht so ein tolles kleidungsstück immer besonders tragenswert...es sieht zwar kaum jemand, aber man selbst weiß es...mich macht sowas immer ganz glücklich;)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderschönes kleid. ich mag die schlichten sachen die einen tuk auffälliges haben. hier mein z.zt. geliebtes gelb. mit grau kombiniert gefällt es mir sehr.
    das kleid, ist sehr schön. ich suche ja den weihnachtsschnitt. die größenangaben kommen mir allerdings sehr befremdlich vor. viel zeit habe ich ja nicht mehr.
    liebe grüße
    monika

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt musst du wohl den ganzen Tag dort stehen bleiben, weil's farblich so schön passt :-)! Ganz tolles Kleid, vor allem die farblichen Akzente gefallen mir sehr.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles schlichtes Rooibos. Ich habe übrigens den Rock in Größe 2 auch noch einmal an beiden Seiten cirka 3 cm enger gemacht, der ist einfach zu weit. Bei mir liegt gerde das nächste für den Zuschnitt bereit.:-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. da tragen wir heute ja dieselben farben:-)
    dein kleid sieht wunderschön aus! gefällt mir sehr. so schlicht und doch farbig...

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Kleid und die Farben stehen dir ausgezeichnet. Schade, dass ich in Berlin nicht dabei sein konnte, dann hätte ich es mal in natura bewundern können. Aber vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ich mochte das Kleid schon am Sonntag gern . Hättest mich beinah zu diesem Schnitt verführt ...nur die Änderungenliste und das "Grössenchaos " lassen mich jetzt doch nachdenklich werden . Dir steht es jedenfalls absolut gut . Und der Hintergrund des letzten Bildes ist ja wohl perfekt zum Innenleben passend - ich liebe solche Sachen
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön. In echt und auf den Bildern! Hach, so ein Kleid hätte ich auch gerne, aber ich fürchte, Colette und ich werden keine Freunde.

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar!!! Da ist wieder mal alles so schön stimmig bei dir - sogar die Bäume im Hintergrund haben ihren Blättern schnell das passende Gelb verpasst....
    PS : ich empfehle noch so ein Kleid, dessen Außen aussieht wie das Innen dieses Kleides. Soo schön!

    AntwortenLöschen
  10. Einfach toll. Ich wünschte ich hätte auch die Geduld meinen Coletteschnitt zu Recht zu basteln.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Kleid, sehr sympathische Fotos!

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  12. ENTZÜCKEND! Diese Schnitte gefallen mir sehr, aber ich habe noch nie gelesen, dass die Schnitte ohne viele Änderungen passen....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich staune immer wieder (jeden Mittwoch) ab deinen supertollen Kleidern...
    Sogar das " Innenleben" deiner Kleider könnte eigentlich auch ein "Aussenleben" sein...das hat was enorm Geheimnisvolles...spannend!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie schön! Äußerst Zucker! :.D
    Und der etwas zu weite Rock stört überhaupt nicht … aber ich weiß ja, wie das ist. irgendwas findet man immer. Und das ist auch gut so ;.)

    AntwortenLöschen
  15. hallo mimmi, gaaaanz schick siehst du wieder aus. jetzt habe ich mir den schnitt auch gekauft, nachdem ich so schöne bei dir gesehen habe. bin gespannt was es hier alles zu basteln gibt....die brustanpassung bei ceylon geht am besten, wenn du im oberteil die kräuselung reduzierst indem du das schnittteil in diesem bereich zsammenschiebst. im rücken ganz raus und daruf achten das die taille in der richtigen höhe landet, dann gehts ganz gut. glg antje

    AntwortenLöschen
  16. Schönes "Innenleben" -passt ja farblich perfekt zum Baum im Hintergrund.

    AntwortenLöschen
  17. Um dieses tolle Kleid habe ich dich schon am Sonntag beneidet. Bei mir steht es auch noch auf der Liste und wenn ich mir dieses traumhafte Exemplar ansehe, sollte ich dieses Kleid auf der to-do-Liste ganz weit nach oben schieben.
    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein tolles Kleid! Ich liebe das Innere so viel wie die Außenseite. Ich kam zu Ihrer Website von Tillys. Ich bewundere Ihren Stil. Ich hoffe, das macht Sinn. Ich mache mir Sorgen, dass Google Translate ist nicht der beste Weg, aber ich erinnere mich nur ein bisschen Deutsch in der High School. Ich bin von Mississippi in den Vereinigten Staaten. Ich lerne zu nähen und freue mich auf wenn ich so ein Kleid nähen können! Ich habe Ihre Website auf meinem Blog hinzugefügt und wird die beste, die ich befolgen, was ich tat ausprobieren können. Vielleicht ein gewisses Verständnis der deutschen wird komm zurück zu mir!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Sommer

    AntwortenLöschen
  19. Hüüübsch siehst Du aus!
    Bist ein richtiger "Schneewittchen-Typ", oder?
    Oder eher "Dita-von-Teese"-Typ?

    Egal, auf jeden Fall sehr hübsch!

    Ach-ja, das Kleid natürlich auch!

    Papagena

    AntwortenLöschen