Mittwoch, 27. April 2011

Me-Made-Mittwoch #6

Schon seit Ostersonntag ist Regenwetter vorhergesagt. Und was ist? Sonnenschein, vielleicht ein paar Wölkchen und gestern sage und schreibe 17 Regentropfen ...





Spitzenwetter, um mein neuestes *Rooibos-Kleid* vorzuführen - uuuuah, gähn - wie langweilig... aber ey, es hat 1. eine andere Farbe als das von letzter Woche und 2. hab ich mich an Eure Tipps gehalten und das Rockteil eine Größe kleiner und dafür 5 cm länger zugeschnitten.





Gestern Abend hab ich noch genäht wie blöd, damit ich das Kleidchen für den heutigen Me-Made-Mittwoch fertig bekomme. Als nur noch der Reißverschluß, der Saum und die Knöpfchen gefehlt haben, hab ich das Teil schnell übergeworfen und wär fast umgefallen vor Schreck: ich sah aus wie Tante Erna beim Frühjahrsputz ... ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, fürs Foto heute mit Feudel, Kopftuch und Kippe zu posieren ... das Unternehmen scheiterte dann letztlich daran, daß hier keiner mehr raucht und fürs Foto wollte ich nicht eigens zur Tanke und mir eine Schachtel kaufen.

Als es dann heute Mittag endlich fertig wurde, fand ich es schon nicht mehr so schrecklich und im Sonnenlicht sieht die Farbe auch gar nicht so grell aus.
Um 16.00Uhr hat es dann doch noch geregnet und ich hab wirklich noch den Feudel geschwungen - das Kleid hab ich dazu aber ausgezogen.



Zusammenfassung:

Stoff: ganz stark strechiger Stoff. Im Laden sah er hellblau aus, zuhause türkis und ich fand ihn plötzlich gar nicht mehr hübsch. So verarbeitet gehts aber wieder ...
Schwierigkeitsgrad: je öfter man ein Kleid näht, desto einfacher wirds natürlich. Ich finde es aber trotzdem einigermaßen aufwendig
Schnittanpassung: Obenrum hab ich diesmal die 1,5cm weggelassen; Rockteil nun in Größe 4 statt 6 und dafür 5 cm länger ... so gefällts mir wirklich viel besser!
Passform: jetzt besser bis gut
werd ich den Schnitt noch einmal nähen? jetzt brauch ich glaub ich mal eine "Rooibos-Pause", bevor ich alle hier vergraule ... vielleicht im Spätsommer noch mal, oder nächstes Jahr.

Kommentare:

  1. Ach ist das wieder schön geworden. Die Form und auch die Frabe passt zu dir. Und sieht garnicht nach Putze aus. Ich bin beeidnruckt, wie du die Zeit fürs Nähen gefunden hast.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, Dein Kleid - wo da die Putzfrei sein soll, weiß ich nun nicht. Trotzdem hätte ich das Foto gerne gesehen... ;o)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt steht dir richtig gut und ich finde dieses Kleid sogar noch besser als das von letzter Woche. Es ist schließlich Frühling, da kann man schon mal richtig bunt tragen ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe ist super,das modifizierte Rockteil auch(obgleich ich auch das von letzter Woche mochte)...und jaaa das Foto mit Feudel und Kippe hätt ich auch zu gern gesehen ;))
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dich und dein Kleid einfach putzig;-). Ich assoziiere es in keiner Hinsicht mit einer Raumpflegerin.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Letzte Woche konnte ich ja dein erstes "Rooibos" gar nicht würdigen, obwohl sie mir ausgesprochen gut gefallen hat. Das Kleidchen heute hat einen ganz anderen Charme und wirkt so richtig hübsch sommerlich, kaum zu glauben, dass du das so ein paar Kilometer südlich von uns heute tragen konntest.

    Die Details sind klasse und mit den sensationell passenden Schuhen sieht das zum Anbeissen aus....:-)))

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  7. Wunderhübsch! Toll! Jetzt muss nur wieder der Regen aufhören ;.)

    AntwortenLöschen
  8. Also mein erster Gedanke war "Alice im Wunderland" und nicht Tante Erna...

    Mir gefällt das Kleid sehr gut und die Farbe ist wirklich toll, das Ganze geht so ein bisschen in Richtung 60er Jahre.

    Liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt das Kleid auch. Von Tante Erna weit entfernt (obwohl ... das Foto wäre sicher ein Augenschmaus gewesen).
    Superschön.
    LG
    Evelyn
    www.urmelinchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Sooo grell find ich ihn nicht, halt auffallend. Aber das ist doch nicht schlecht. Und mit schwarzen Haaren bist Du farbmäßig nicht gebunden. Mir gefällts sehr gut, Du sieht einfach grandios 60er aus. Perfekt!!!

    AntwortenLöschen
  11. Öhm, Du wirst lachen, aber mein erster Gedanke als ich die Farbe des Kleiderstoffs sah, war ebenso der einer Putzkolonne in den 70ern. Die Farbwahl finde ich mutig, ich würde darin vermutlich aussehen wie eine Leiche.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Ich find, dass dir das richtig, richtig gut steht! Mir wäre die Farbe auch etwas grell, aber hey!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja wirklich ein hübsches Kleid. Ich finde die Farbe super, passt doch gut zum Frühling.
    Es könnte auch ein Sportkleid aus den 20ern oder 30ern sein, da würde auch die Frisur gut passen. Allerdings passt dann die Farbe doch nicht, die Teile waren immer weiss.

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunder-, wunderschönes Kleid. Vor allem in der Farbe (meine Lieblingsfarbe) und dem tollen Kragen.
     
    Kann man den Schnitt irgendwo käuflich erwerben?
     
    Liebe Grüße Sindy
    PS: Ich bin über Bastelwunder bei Dir gelandet und schaue nun öfter mal vorbei!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sindy, das freut mich sehr, daß es Dir hier gefällt! Den Schnitt kann man über www.volksfaden.de bestellen.

    Christel

    AntwortenLöschen