Sonntag, 3. April 2011

Sonntagskuchen entfällt

... aus aktuellem Anlaß. Ein fieser M.-D.-Virus zwingt mich bei diesem herrlichen Vorsommerwetter im Bett zu bleiben.
Dafür heute Frühlingsbilder vom letzten Sonntag.
Waldwege sind ideal zum Radfahrenlernen.



Ich muß zugeben, das macht sie schon ziemlich gut, die kleine Motte!

Kommentare:

  1. Gute Besserung! Den diesjährigen Kotzeritis-Virus haben wir bereits vor etlichen Wochen abgehakt. Das Gute daran ist ja, dass der Spuk ziemlich schnell vorüber ist... :-(.

    Bei so tollen Puscheln am Lenker lernt's sich natürlich viel besser, das Radfahren.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Oje, liebe Christel, dann wünsche ich mal gute Besserung!

    Jaaaaa, wenn sie es das erstmal schaffen, so ganz alleine mit dem Fahrrad, dann ist mal wieder ein Meilenstein geschafft und man ist so stolz.

    Und wenn sie das drauf hat, und dann irgendwann schon 7 Monate in der Schule ist, und schon Inliner fährt, dann kommt sie irgendwann mal nach dem Baden, wie Louisa heute zu spät zum Abendessen runter und erklärt, ich hab mich nur mal eben noch geschminkt........

    Liebee Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Uta und liebe Barbara für Eure Genesungswünsche! Mir gehts schon wieder etwas besser (der Kaffee schmeckt noch nicht so richtig, das ist bedenklich) - heute nachmittag, wenn es regnen wird, bin ich wieder völlig einsatzbereit!

    @Uta: ha! Leider hab ich diesen Satz von meiner Motte schon so oft gehört ... die Verwüstung in ihrem Gesicht war noch das Geringste ... trotz Schminktischverbots, diese Dinge haben wohl eine magische Anziehungskraft auf Mädels, was?

    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christel, hoffe der Kaffee schmeckt wieder. Diese Magen-Darm-Viren verderben einem wirklich alles - selbst Kaffee und Kuchen - und machen einen ja soooo schlappt. Also hoffe es geht dir und deinen Lieben wird bald ganz gut!

    AntwortenLöschen