Mittwoch, 22. Juni 2011

Me-Made-Mittwoch #13

Was *in allerherrgottsnamen* hat mich bei dieser Stoffauswahl geritten?
Ich bin ja nun wirklich nicht die Verfechterin von praktischer Funktonskleidung ... aber weiß? Wann bitteschön soll ich einen Rock anziehen bei dessen Verarbeitung ich schon die Hände desinfizieren mußte, um keine garstigen Flecken zu machen? Auf den Spielplatz? Zur Gartenarbeit? Nicht mal in die Eisdiele würde ich den Rock ausführen, es sei denn, ich würde mir ein Spaghettieis ohne Soße bestellen ...


Auf die Verarbeitung jedoch bin ich echt stolz. Wenn ich es morgen schaffe, muß ich Euch mal das Innenleben zeigen ... in hellblau ... Die Nähte hab ich auch doppelt abgesteppt und der Gürtel ist diesmal nicht nach dem bewährten Tutorial gearbeitet, sondern nach einem Vorbild eines alten Tara Jarmon-Kleides (fällt aber nicht sonderlich auf, daß es ein anderer Schnitt ist).


Zusammenfassung:

Schnittmuster: Colette - Beignet
Stoff: Garbardine (milchglasweiß!) von *der rote Faden* : tolle Stoffqualität und ein etwas teureres hellblaues Innenfutter, aber da braucht man ja nicht sooo viel.
Schwierigkeitsgrad: für einen Rock ein wenig aufwendig, aber nicht sehr schwierig
Schnittanpassung: keine (nur ein paar cm verlängert)
Paßform: prima ... nur die Taschen finde ich ein wenig ungünstig plaziert, oder habe nur ich dort die dickste exponierteste ähm stärkste Stelle meiner Hüfte?
werde ich den Schnitt noch einmal nähen? ja, wahrscheinlich schon



P.S.: erst nach 3 Versuchen ist es mir gelungen die heutigen Fotos einzustellen. Hat Euch blogspot heute auch so geärgert?

P.P.S.: die anderen Me-Made-Mittwoch-Teilnehmerinnen gibt es wie immer hier bei Catherine zu sehen!

Kommentare:

  1. Den MUSST Du unbedingt anziehen und ausführen , und sei 's um den Preis Spaghetti Eis ohne Sosse essen zu müssen !!! Der ist soo toll , und er steht Dir soo gut !!
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der Rock ist sensationell! Diese hohe Taille steht dir sehr gut, und die Taschen fallen überhaupt nicht negativ auf. Und was das Waschen betrifft finde ich Selbstgenähtes immer relativ unproblematisch: meistens kann man das heißer waschen als Gekauftes, und mit etwas milder Bleiche geht doch eigentlich fast alles raus.

    viele Grüße!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  3. Aaaaw! Der ist ja traumhaft schön! :.D

    Hast du ganz besonders toll hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn Du den Rock unpraktisch findest, er sieht super aus! Mein Hauptproblem sind ja momentan Rotznasen und die fallen bei weiß nicht so auf....
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ach Christel, wie schön ist der denn wieder?

    Wenn ich bedenke, dass du so kleine Zwillinge hast, und was ich da so damals täglich getragen habe.....dreckig wirst du doch so oder so!

    Und dann näht sie das einfach so mal, obwohl die beiden in den Ferien daheim sind...arrrggrrr, das kriege ich ja mit den 7-jährigen nicht hin....NEEEIIIIID!

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  6. Ich schätze die zwölf Knöpfe passen farblich perfekt zum beschriebenen Innenleben des Rocks. Falls dem tatsächlich so sein sollte, ist es fast zu schade, dass man das Futter nicht sieht. Ach so, bevor ich es vergesse zu erwähnen, der Rock sieht toll aus. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. wirklich sehr hübsch! die sache mit dem weissen stoff kann ich nur zu gut verstehen. mit weiss kann ich mich kaum bewegen und das ganze ist schon schmutzig...noch dazu passiert genau dann der eisunfall ;) ihn nicht zu tragen wäre aber viel zu schade!

    lg Nene

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ein Rock zum Ausgehen, zum Tür aufgehalten bekommen, zum mit dem Auto abgeholt werden und zum Essen von farblosen Speisen! Ich finde ihn wunderschön!

    AntwortenLöschen
  10. Toll ist der Rock af jeden Fall und sieht an dir wieder einmal unglaublich gut aus - oder lässt dich unglaublich gut aussehen!!!
    Aber dein Problem kenne ich, was dazu führt, dass ich außer Jersey hier nichts reinweißes habe... Mag sein, dass es zu mir passt, aber nicht zum Junior.
    Tipp: Wenn du den ganzen Tag unterwegs bist und nur Mineralwasser trinkst, sollte es doch gehen!?

    AntwortenLöschen
  11. hach.....ist das schön! bin ganz hin und weg! und weiß? warum denn nicht! es gibt doch eine waschmaschine!

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  12. Beignet, Beignet, Beignet ... das erinnert mich an was ... ach ja, den wollte ich jetzt am WE auch nähen. Gut, dass du das mit den Taschen schreibst, ich glaub, die lasse ich beim ersten Versuch dann gleich mal weg.
    Dein Rock ist traumhaft schön geworden und kombiniert mit den Schuhen und dem Shirt ist es ein Hammer-Outfit.
    Und ich bin natürlich neugierig auf das Innenleben ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Der Rock ist wirklich absolut toll! Ich kann mir das Problem zwar gut vorstellen, aber vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm mit dem verschmutzen, wie du meinst!
    Danke für dein grosses Kompliment bei mir. Zum veröffentlichen müsste ich noch einiges daran arbeiten, aber die vielen lieben Kommentare ermutigen mich, irgendwann vielleicht den Mut dazu zu haben...

    AntwortenLöschen
  14. Ach komm, man BRAUCHT ab und an was unpraktisches. Also ehrlich, wo kommen wir denn hin, wenn man nur noch funktionell wertvolles besitzt ;)

    Auch wenn ich der Meinung bin, dass Sachen normalerweise erst funktionell und dann hübsch sein sollten (ich arbeite darauf hin, aber ich habe hier ein Paar Schuhe, die sind so was von hübsch, aber auch so was von unpraktisch ;)))

    LG!

    AntwortenLöschen
  15. Aber schöööön isser doch! Ich hab auch ein Faible für weisse Sachen, sind einfach zu schön. Hosen haben ungefähr eine Halbwertszeit von einem Tag, wenns gut läuft *g*
    Bin ja froh, daß ich nicht die einzige bin mit Problemen beim Fotohochladen in Blogger, ich dachte schon es liegt an meinem Mac.
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Man muß sich seinen Herausforderungen stellen ! ich habe eine weiße Jeans, über die ich schon zweimal meine Kaffetasse ausgeleert habe, ist Gott sei Dank alles rausgegangen. Aber ich erinnere mich, als unsere Tochter klein war, habe ich es auch ganz schnell aufgegeben weiße Kleidung zu tragen.
    Aber wenn Du mit Freundinnen ausgehst, wäre er doch eine Option, oder ? Steht Dir klasse und muß unbedingt getragen werden.
    Den Schnitt habe ich auch noch rumliegen ....

    AntwortenLöschen
  17. Der Rock ist toll!! Alles! Gürtelchen, Taillenhöhe, Knopfleiste... sogar die Farbe. Ich schlage vor: nochmal ein alltagstauglicher Farbe nachnähen und für diesen Trageanlässe schaffen: am Arm eines schönen Mannes durch einen Park flanieren, mit ein paar schicken Mädels eine elegante Shoppingtour, auf einer Yacht übers pazifische Meer fahren...

    AntwortenLöschen
  18. Der Rock ist, wie eigentlich alle deine Sachen, sehr schön geworden. Ausserdem trägst du ganz süsse Schuhe!


    Was mich an Blogger in den letzen Zeit geärgert hat, ist dass ich bei sehr vielen Blogs, keinen Kommentar hinterlassen konnte. Aber über Google Chrome scheint es zu funktionieren.

    Grüessli Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Klasse, der Rock!!
    Superschöner Schnitt mit den hellblauen Knöpfen und dem Gürtel mit der Schleife... und dem Shirt und den süßen Schuhen ...also so könntest du doch wunderbar ausgehen...(wenn`s nicht gerade der Sandkasten ist)!
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Weiß mag ja eine höchst unpraktische Farbe sein, aber das sieht sooo toll aus, da wirst Du ihn bestimmt hier und da mal tragen.
    auf jeden Fall aber SOLLTEST Du...
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  21. Dein Beignet ist wunderschön geworden! Du motivierst mich richtig, an meinem weiter zu nähen. Das mach' ich auch SOFORT, wenn die "Terminprojekte" erledigt sind. Ich bin nur ein wenig unruhig, weil du geschrieben hast, du hättest den Schnitt um einige Zentimeter verlängert. Ich hatte den Papierschnitt mal angehalten und befunden "geht schon", obwohl ich mit 1,76m Körpergröße sonst immer verlängern muss. Hoffentlich war ich da nicht zu voreilig.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Ohhhhh ..... hast DU eine tolle Frisur!!!!
    Wahnsinn!!!

    Meine große Tochter ist gerade verrückt nach
    "Die fabelhafte Welt der Amelié" .... sie würde Dich bestimmt auch toll finden ;-)

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen